Über uns

Jahreshauptversammlung

Montag 19.07.2021 um 19:30 Uhr

im Gasthaus Schildhauer in Halfing

Auf Ihr zahlreiches Kommen freut sich die Vorstandschaft. Für die Besucher der Jahreshauptversammlung wird von der Bürgerhilfe Halfing e.V. ein kostenloser Fahrdienst zur Verfügung gestellt.

Anmeldung:  über das Telefon der Bürgerhilfe Halfing e.V. zu den bekannten Bürozeiten bis spätestens Freitag, den 16.Juli 2021, 12.00 Uhr.      Telefon 0174 638 27 60


Bürgerhilfe Halfing e.V.

Fahrdienst startet wieder

Die Bürgerhilfe Halfing e.V. nimmt ab Montag den 08.Februar 2021 den Fahrdienst unter den üblichen Coronaschutzmaßnahmen wieder auf.

Termine bitte zwei Tage vorher anmelden unter Telnr. 0174/6382760

Sie erreichen uns wie gewohnt von Montag-Freitag von 8:00-12:00 Uhr.

Sollten Sie uns nicht gleich erreichen, bitte hinterlassen Sie uns ihren Namen und Telefonnummer, wir rufen sie schnellstmöglich zurück.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Bürgerhilfe Team


Liebe Halfinger Bürgerinnen und Bürger,

die Bürgerhilfe macht es sich als gemeinnütziger Verein zur Aufgabe bedürftige Personen, gleich ob Jung oder Alt in schwierigen Situationen zu unterstützen und Hilfe zur Selbsthilfe zu geben. Wir sind eine Selbsthilfeorganisation auf Grundlage gegenseitiger Hilfe:

„Halfinger für Halfing“


Neuwahlen bei der Bürgerhilfe Halfing e .V.

Wegen Corona musste die Jahreshauptversammlung im Frühjahr verschoben werden. Im August fand diese im Gasthaus Kern statt. Da der 1.Vorstand Richard Reif im Februar zurückgetreten ist, begrüßte die Stellvertreterin Barbara Reif alle Mitglieder und gedachte den sechs im letzten Jahr verstorbene Mitglieder. Die Schriftführerin Heidi Forman gab einen Überblick über die Aktivitäten der Bürgerhilfe im letzten Jahr. Vom Einsatzteam berichtete Jürgen Lehmann über den Einsatz des vereinseigenen Autos. Alle Helfer und Helferinnen leisteten im letzten Kalenderjahr ehrenamtlich 854 Stunden. Der Kassenbericht wurde von Werner Hanft vorgelesen, welcher mit vollster Zufriedenheit von Kassenprüfer Christian Krämer geprüft wurde. Am Ende bedankte sich der Kassier mit einem herzliches „Vergelt‘s Gott“ an alle Spenderinnen und Spender. Unter Beschlussfassung wurde die gesamte Vorstandschaft vom 2. Bürgermeister Konrad Aicher entlastet.

Der Wahlleiter Konrad Aicher führte die Neuwahlen durch. Es wurde einstimmig gewählt oder in Ihren Ämtern bestätigt.
1.Vorstand: Johann Landinger, 2.Vorstand: Werner Meindl, Kassier: Werner Hanft, Schriftführerin: Heidi Forman, Einsatzteam: Jürgen Lehmann, Peter Böhm, Irmengard Maier und Hans Wibranski,

Beisitzer: Paul Reineke und Barbara Reif
Kassenprüfer: Georg Reif und Stefan Schlaipfer jun.
Alle gewählten Mitglieder der neuen Vorstandschaft nahmen die Wahl an.
Zur weiteren Verstärkung unseres Teams werden einsatzfreudige Helferinnen und Helfer gesucht. Bei Interesse bitte telefonisch melden unter 0174-6382760 Einladung:
Zu unserem 10jährigen Jubiläum laden wir alle Bürgerinnen und Bürger ganz herzlich zum Festgottesdienst am 25. Oktober um 10.15 Uhr in die Pfarrkirche Mariä-Himmelfahrt ein.


10 Jahre Bürgerhilfe Halfing e.V.       

Im April 2010 war das erste Treffen mit Bürgermeister Böck, der Senioren- und Behindertenbeauftragten und dem Leiter des Stephanihof, um ein soziales Netzwerk für Halfing zu schaffen. Nach mehreren Sitzungen war am 17. November 2010 im Gasthaus Sießlbräu die Gründungsversammlung mit 29 Gründungsmitgliedern.

Von Juni 2012 bis August 2014 stellte die Firma Danzer einen Pkw für die Bürgerhilfe zur Verfügung. Ein Fahrdienst wurde eingerichtet.

Dank einer großzügigen Spende der Raiffeisenbank Griesstätt – Halfing e.G. einem Zuschuss der Gemeinde Halfing und den Ersparnissen der Bürgerhilfe, konnte im Dezember 2014 ein neuer Pkw angeschafft werden. In diesem Fahrzeug ist es möglich eine Person mit Rollstuhl zu transportieren. Das Fahrzeug wurde am 08. Februar 2015 von Pater Adam feierlich geweiht. Die neue Kerze der Bürgerhilfe wurde von Pater Paul 2017 gesegnet.

Viele Bürger und Bürgerinnen konnten durch die Bürgerhilfe Termine wahrnehmen. Mit den Autos wurden in den Jahren über 23500 Kilometer gefahren. Die Bürgerhilfe Halfing bot auch Vorträge und Lehrgänge an. „Trickdiebstahl und Trickbetrug“, „Burnout“, „Paliativmedizin – Sterben in Würde“, „1. Hilfe am Kind“ und „Selbstverteidigung für Frauen und Mädchen“.

Für Vergnügen sorgten die 5 Halbtagesausflüge zu denen die Bürgerhilfe Mitglieder/innen und Senioren/innen einlud. Für viele war es eine willkommende Abwechslung. Im Stephanihof freuten sich die Insassen auf den am Donnerstag stattfindenden Spielenachmittag, wie auch auf den Kirchweihmontag, wenn sie von ehrenamtlichen Helfern/innen zu einer Brotzeit zum Halfinger Markt gefahren wurden. Bei der Dorfweihnacht bekommen die Kinder vom Nikolaus der Bürgerhilfe ein Geschenk.

Dies wäre alles nicht möglich, wenn wir keine ehrenamtlichen Mitglieder hätten. Sie haben in den 10 Jahren der Bürgerhilfe über 5000 Stunden freiwillig geleistet. Von der Vorstandschaft hierfür ein recht herzliches „Vergelt’s Gott“.

Wir wollen uns auch bei den Vereinen, Firmen, der Wasserburger Sparkasse, der Raiba Halfing, der Gemeinde Halfing und bei allen Spendern und Spenderinnen von Herzen für die Unterstützung bedanken.

Wir haben aktuell 156 Mitglieder und freuen uns über jedes neue Mitglied. Leider sind 31 Mitglieder verstorben, wir gedenken ihrer in Wertschätzung.

Bedauerlicher Weise ist im Jahr 2020 vieles anders – wegen Corona. Wenn es die Epidemie zulässt werden wir die Halfinger/innen, so gut wie möglich wieder unterstützen.

Unser Jubiläum werden wir dieses Jahr, wegen Corona  nicht feiern können. Es soll im kommenden Jahr nachgeholt werden.


Senioren fahren mit der Bürgerhilfe Halfing e.V. zum Pillersee

Die Bürgerhilfe Halfing e. V. lud dieses Jahr wieder zu einem Halbtagesausflug  für Senioren ein. Im vereinseigenen Auto konnte eine Rollstuhlfahrerin mit Begleitung ebenfalls an der Fahrt teilnehmen.

Von Halfing über Reit im Winkl, Kössen und Waidring fuhren wir nach St. Ulrich am  Pillersee in den Kitzbühler Alpen. Bei herrlichem Wetter konnte im schattigen Biergarten, mit Blick auf den Rotwandgraben,
gemütlich eine Jause eingenommen werden. Am Nachmittag fuhr der Bus zum wunderschönen kleinen Adolari Kirchlein. Kleiner romanischer Vorgängerbau, 1404 Weihe der gotischen Kirche. 1684/85 barocke Umgestaltung mit Erweiterung und Einwölbung des Hauptschiffes. Bemerkenswertes Kunstdenkmal  ist der größte gotische Marienzyklus. Es handelt sich um die 1957 freigelegte Malerei des Netzrippengewölbes.

Nach der Besichtigung ging es über Fieberbrunn, St. Johann und Schleching nach Halfing zurück. Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer war dieser Ausflug ein wunderbares Erlebnis.


Die Vereinskerze wird für besondere Anlässe der Bürgerhilfe Halfing e.V. in unserer Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt entzündet.


Das Telefon der Bürgerhilfe Halfing e.V. 0174 / 6 38 27 60 ist künftig von Montag bis Freitag in der Zeit von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr besetzt. Die Bevölkerung wird gebeten, diese Zeiten für Anmeldungen des Bürgerhilfeautos einzuhalten. Die Vorstandschaft bittet um Verständnis für diese Änderung.


Die Bürgerhilfe Halfing macht es sich als  gemeinnütziger Verein zur Aufgabe, bedürftige Personen ob Jung oder Alt, in schwierige Situation zu unterstützen und Hilfe zur Selbsthilfe zu geben, so dass diese Menschen wieder Fuß fassen können. Wir sind eine Selbsthilfeorganisation auf Grundlage der gegenseitigen Hilfe.

Die Arbeit der Bürgerhilfe Halfing e.V. ist mittlerweile ein wesentlicher Bestandteil der Gemeinde geworden. Zur Stärkung unseres Teams suchen wir noch ehrenamtliche Helfer. Bei freier Zeiteinteilung entscheiden Sie selbst wie viel Zeit Sie investieren möchten. Melden Sie sich einfach beim Einsatzleiter Jürgen Lehmann oder Vorstand Johann Landinger. Wir informieren Sie auch gerne unter der Telefonnummer: 0174/6382760